Suchen

Wozu die Qual der Wahl?

Entwicklung von Wahlen und Demokratie

Nummer:
113
Datum:
Montag 10. Juli von 10 bis 11.30 Uhr
Vortragsinhalt:
Das Wort Demokratie kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Herrschaft des Volkes“. Doch was genau heißt das für uns und wer hat Demokratie eigentlich erfunden? Seit wann gibt es bei uns Wahlen? Wer wählt und wen wählt man? Warum geht man wählen und kommt es auf (m)eine Stimme überhaupt an?
Veranstaltungstyp:
Workshop
Fachgebiet:
Rechtswissenschaften
Altersgruppe:
10–12 Jahre
Vortragende/r:
Esther Ayasch
Universität Wien | Rechtswissenschaftliche Fakultät | Institut für Römisches Recht und Antike Rechtsgeschichte
Kamila Staudigl-Ciechowicz
Universität Wien | Rechtswissenschaftliche Fakultät | Institut für Rechts- und Verfassungsgeschichte
Ort
Campus der Universität Wien
Adresse:
Spitalgasse 2, 1090 Wien
Treffpunkt:
im Hof 2
Anfahrt:
Straßenbahnlinien 5, 33, 43 und 44 Station Lange Gasse, Buslinie 13A Station Skodagasse