Suchen

Wie viele Sprachen gab es im Alten Rom?

Von griechischen Bäckern, afrikanischen Lehrern und germanischen Bodyguards

Nummer:
133
Datum:
Donnerstag 13. Juli von 14 bis 15 Uhr
Vortragsinhalt:
Wer vor 2.000 Jahren durch Rom spazierte, hörte unzählige Sprachen. Menschen kamen von überallher nach Italien: manche freiwillig, andere nicht so ganz. Komm mit auf eine Reise in eine internationale Stadt, in der neben Latein viel anderes gesprochen wurde. Was und wie viel, werden wir herausfinden!
Veranstaltungstyp:
Vorlesung 15 Jahre KinderuniWien
Fachgebiet:
Geschichte
Altersgruppe:
7–12 Jahre
Vortragende/r:
Franz Römer
Universität Wien | Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät | Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein
Sonja Schreiner
Universität Wien | Philologisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät | Institut für Klassische Philologie, Mittel- und Neulatein
Ort
Campus der Universität Wien
Adresse:
Spitalgasse 2, 1090 Wien
Treffpunkt:
im Hof 2
Anfahrt:
Straßenbahnlinien 5, 33, 43 und 44 Station Lange Gasse, Buslinie 13A Station Skodagasse