Suchen

Was haben Kinder mit Chemie zu tun?

Spielerische Experimente mit ungefährlichen „Chemikalien“ aus dem Alltag

Nummer:
249
Datum:
Mittwoch 12. Juli von 09 bis 10.30 Uhr
Vortragsinhalt:
Du wirst erstaunt sein, was man mit Sachen aus dem Haushalt alles machen kann. Aus einfachen Dingen können Brausepulverkanonen oder Früchtebatterien entstehen. Du kannst auch Limonade, Gummibärchen und anderes herstellen. Außerdem gibt's Zaubertinte, flüssige Luft und noch vieles mehr.
Veranstaltungstyp:
Workshop 15 Jahre KinderuniWien
Fachgebiet:
Chemie
Altersgruppe:
7–9 Jahre
Vortragende/r:
Hans Flandorfer
Universität Wien | Fakultät für Chemie | Institut für Anorganische Chemie - funktionelle Materialien
Siegfried Fürtauer
Universität Wien | Fakultät für Chemie | Institut für Anorganische Chemie - funktionelle Materialien
Exkursion:
Institut für Anorganische Chemie - funktionelle Materialien
Adresse:
Währinger Straße 38, 1090 Wien
Treffpunkt:
Im 1. Stock im Laborsaal 5 (der Weg ist beschildert)
Anfahrt:
Straßenbahnlinien 5, 33, 37, 38, 40, 41 und 42 Station Spitalgasse/Währinger Straße